Liebe ist...
Winternoise

Running Order Winternoise 2008
Einlass und Tageskasse ab 13:00 Uhr


14:30-15:00 Impious
15:20-15:55 Svartsot
16:20-17:00 Manegarm
17:20-18:00 Tyr
18:20-19:05 Kampfar
19:25-20:20 Necrophobic
20:40-21:40 Equilibrium
22:00-23:00 Impaled Nazarene
23:15-00:25 Eisregen
00:50- ? Thyrgrim

 

Das alles hatte ein wenig verzögerung

Wie so meist haben wir uns in Hannover unterm Schwanz getroffen, der wohl meistgewählte Treffpunkt hier. Soo noch schnell auf Stefan gewartet, als dieser dann so langsam eingetrottet ist sind wa zum Gleis spaziert. Das tolle an dieser ganzen geschichte ist, das ich eigentlich gar nicht eingeplant wurde XD ich kam ganz spontan mit =) Juhu

Zu den Bands muss man sagen, die haben mir alle relativ gut gefallen, besonders darunter, Svartsot, Kampfar und Tyr, natürlich Eisregen und Equilibrium und Thyrgrim. Eigentlich war keine so wirklich "schlecht" außeeeer!!

 
NECROPHOBIC. Ey leute es tut mir ja leid aber ich wusste nicht ob ich lachen oder weinen sollte. Wie böse sie ein immer angeguckt haben und wie HÄSSLICH sie doch waren, war einfach nur LUSTIG. Wir waren die ganze Zeit nur am grinsen. Wobei manchmal konnte ich nicht einmal das sondern habe mich darauf konzentriert nicht zu weinen oder zu lachen weil GANZ so gemein wollte ich nun auch nicht sein. Naja xD dabei wurden wir dann auch fotografiert, Fotos kann man dann sehen auf http://hotel666.de =) Ist ganz lustig eigentlich und glaubt mir!!! ihr werdet sie erkennen xD Wo Flo dann ihnen auch noch zugewunken hat, haben sie sich dann eiskalt verspielt. Wirklich Lustig xDD. Und der Front ähem *hust* Sänger, whatever. war sogar nicht nur eine Lachnummer wegen seines wirklich merkwürdigen Aussehens, nein auch weil er die ganze Zeit mit Klebeband an seinen Designerschuhen herum gelaufen ist. Er hätte es ja viel Früher bemerkt wenn er mal seine Fans ansehen würde :D

Bei Equilibrium war es wirklich eng, also man hatte echt schon das Gefühl die Leber würde gleich platzen oder sonstiges entzwei springen wenn man nicht richtig aufpassen. Immer wieder kam die "Security" und haben einen gefragt ob man raus will doch die meisten haben verneint. Equilibrium hat bei dem Lied MET auch eine METflasche ins Publikum geschmissen sowie sie auch sehr nett waren und 2  Wasserflaschen und eine Pepsi in die Menge geworfen. Da wir ja ganz vorne waren haben wa immer schö was abbekommen. *freu* nach Equilibrium die echt richtig schön zu spät kamen, ich glaube fast eine Stunde haben wir uns auch zurück gezogen und sind zur Bar ein Wasser trinken gegangen.

Bzw. vorher noch schnell zur Garderobe, Wertmarken geholt. Am Ende stellte sich raus das wir 1 Liter Wasser umsonst bekommen haben. Sie haben vergessen den Pfand zu berechnen und bei der Becherabgabe haben sie uns das Geld wieder gegeben. Pfand und Preis des Wassers war das gleiche :D

Von einem super gemütlichen Platz aus haben wir uns dann auch Eisregen angesehen da so gut wie alle vor die Bühne gegangen sind und sich da auch gegenseitig weggeschubst haben, sind wir lieber in der chilllounge, geblieben. War viel entspannter. Um halb 3 ca. wurden wir dann aus dem n8 geschmissen. Wir dachten "hach gehen wa doch zu mcces und essen erstmal schön was" NICHTS DA. Wir waren 2 min. vor 3 da und wurden nimmer reingelassen. GEIL..und der scheiß Bahnhof von Osnabrück war auch zu. Zu allem Überfluss herrschte natürlich noch super toller kalter Wind und Regen.  

Nicht traurig sein, gibt doch sicherlich eine Bahnhofsmission - NEIN gibt es auch nicht. Das einzige was wir gefunden haben, war eine zuerst abgeschlossene und dann durch einen heftigen Ruck, offene Tür zu einem riesigen Fahrstuhl auf dem DB gelände. Nunja Oo war mir zu unheimlich also haben Stefan, Flo <3 and me uns lieber an die Bushalte gesetzt. Während Stefan einfach nur still vor sich hingestarrt hat und Flo Worms auf dem Handy gespielt hat, habe ich ein wenig geschlafen, gefolgt von einer hyperaktiven Zeitphase in der ich die ganze Zeit herumgesprungen bin. Immer wieder kamen die Ideen, doch in den Puff zu gehen und sich einfach ein Bett zu nehmen - Allerdings ohne die angestellte :D

Naja dann war es ja doch auch schon halb 4 und der Bahnhof wurde frühzeitig geöffnet, schnell waren alle schwarzen Menschen vom Winternoise in der riesigen mehr oder weniger warmen Eingangshalle versammelt und suchten sich ihre Plätze. Flo hat sich auf eine "superbequemen" Drahtstuhl gesetzt und ich mich auf seinen Schoß, der Bimpanse (Stefan) hat sich derweil an eine Säule gesetzt und die Äuglein zu gemacht. Irgendwann kam dann ein dunkel gekleideter Mann an

uns vorbei und hat so ein RIESEN Käsebrötchen (durchmesser = 30 cm) in der Hand für nur 2.10 Euro *_* geeeil =) das war ein Fladenbrot mit Käse, nachdem das ganze Wind gefasst hatte, waren sie allerdings auch schnell ausverkauft doch wir hatten noch eins =)

Und schon bald war es 7 Uhr, alles tat einem weh aber der Zug kam doch endlich. Alle schnell eingestiegen und los ging es, die Zugfahrt haben wa scho gar nicht mehr mitbekommen weil alle geschlafen haben.

Um 9 Uhr in B-dorf waren wa denn hier, durchgefroren, hungrig und besonders MÜDE. =) Es hat sich auf alle fälle gelohnt wobei ich OSNABRÜCK echt nicht mag! 

27.1.08 19:00
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Florian (4.3.08 18:43)
hej Schatz,
hast mal wieder alles schön aufgeschrieben <- *aufDichStolzSei*
Ich liebe Dich! ♥

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de